Mariazell

Die Tagesreise des Sparvereins führte uns im Oktober 2011 über Ybbs an der Donau, Wieselburg, Scheibbs nach Wienerbruck. Am Ausgangspunkt der Wanderung zu den Ötschergräben stiegen ir hinab in das Tal der Erlauf und besichtigten eines der ältesten Kraftwerke Österreichs, das zur Elektrifizierung der Mariazellerbahn errichtet wurde. Unter sachkundiger Führung des Kraftwerkwartes erfuhren wir von Geschichte und Technik dieser idyllisch gelegenen Anlage. Ein Highlight war die Auffahrt mit der Transportbahn wieder hinauf zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Das Mittagessen nahmen wir im Zentrum von Mariazell ein und nutzten die Zeit zur Besichtigung der Basilika und für einen Kaffee auf einer der Terrassen an diesem herrlichen Oktobertages.

Anschließend gings rasant mit der Mariazellerbahn talwärts bis Kirchberg an der Pielach. Dort angekommen besuchten wir vis a vis des Bahnhofes die Modelbahnanlage, die den Streckenverlauf der Mariazellerbahn zeigt.

Über Gresten und Randegg erreichten wir schließlich den Hochkogelberg, wo wir im Panoramastüberl einkehrten und kulinarisch verwöhnt wurden..

Via Euratsfeld und Amstetten kehrten wir nach Baumgartenberg zurück.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.