Steirisches Almenland

1. Tag

12 Personen starten um 8 Uhr in Grein Richtung Mariazell. Eine Frühstückspause wird in Scheibbs eingelegt. Über den Lahnsattel gelangen wir ins Mürztal und erreichen Mürzzuschlag.

Dort besuchen wir das Südbahnmuseum (Tipp!) - Eisenbahngeschichte zum Angreifen.

Vorbei an Roseggers Waldheimat fahren wir nach Pöllau ins gleichnamige Tal und besichtigen dort das ehemalige Kloster/Schloss.

Über Rabenwald und die imposante Weizklamm erreichen wir schließlich in St. Kathrein am Offenegg das ****Hotel Spreitzhofer, wo wir gemütlich Abendessen und nächtigen.

2. Tag

In Arzberg tauchen wir ein in ehemalige Silberstollen und erleben die Stollenkäsewelt hautnah und verkosten anschließend edlen und bestens gereiften Käse.

Gestärkt treten wir eine Wanderung auf der Teichalm an. Über den Weg Nr.745 erreichen wir die zünftige Tyrnaueralm.

Nach der Rückkehr ins Hotel marschieren wir ca. 300 Meter zur Edelbrennerei Graf und verkosten edle Destillate bevor wir im Hotel Abendessen.

3. Tag

Wieder vorbei an der Teich- und Sommeralm durch wunderschönes Almgebiet führt uns der Weg schließlich nach Bruck an der Mur. Im Rahmen einer Stadtführung erfahren wir Interessantes zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten von Bruck.

Das Mittagessen wird serviert 2 Kilometer südlich im Gasthaus Ebner.

Auf der Phyrnautobahn geht es Richtung Oberösterreich. Bevor jedoch die Steiermark verlassen, besuchen wir noch die Burg Strechau und bewundern die umfangreiche Oldtimer-Sammlung.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.